die Weinlese 2012 kommt in großen Schritten auf uns zu

In wenigen Wochen werden wir mit der Weinlese 2012 beginnen.

In dieser Woche war Verena mit dem Refraktometer im Weinberg, um das aktuelle Mostgewicht* der einzelnen Sorten festzustellen. Die Rebanlagen sehen sehr gut aus und die Trauben sind „putz-munterl-gsund“.

Wir freuen uns sehr auf den neuen Jahrgang 2012 und sind schon heute auf das Frühjahr 2013 gespannt, wenn wir den Sommer-Feeling und alle weiteren Weine auf die Flasche füllen können. Und jeder die neuen Waigand-Weine genießen kann.

Aber jetzt kommt erst einmal der Herbst mit der Traubenlese, der Pressung der Weintrauben, der Gärung und der Entwicklung der Jungweine…

Die Bildergalerie zeigt einige Impressionen aus dem Weinberg. Die ersten vier Bilder zeigen einen Blick in das Refraktometer. Hier liest man das Mostgewicht ab.

 

*Mostgewicht: Das Mostgewicht verrät bereits einiges über die zu erwartende Qualität des Weins. Gemessen wird es in Oechsle (°Oe) und beschreibt die Dichte von Traubenmost, also die Masse des Mostes im Verhältnis zu seinem Volumen.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentare sind geschlossen.